Neuer Grillplatz in Buchenau (22.07.07)

Am Sonntag den 22.07.07 trafen sich Aktive und Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Buchenau gegen 11:00 Uhr beim DGH Buchenau, um sich an dem zu erfreuen, was sie in monatelanger Arbeit mit viel Mühe und Engagement hergerichtet hatten: Der neue Grillplatz war endlich fertig!

Vorbereitungsarbeiten bei Schnee und Eis

Bereits im Januar des Jahres hatte man begonnen, einen Platz links neben dem DGH von Unterholz, überstehenden Ästen und kleineren Bäumen zu befreien und die Anlage einigermaßen übersichtlich zu gestalten. Das Holz sollte ja bereits dem Hutzelfeuer zugeführt werden.

Rechtzeitig vor dem Hutzelfeuer wurde das Schnittgut abtransportiert, damit dann im Frühjahr nichts mehr im Wege rum lag und die weiteren Arbeiten behindern würde.

Der Platz ist vorbereitet

Ein Halbrund aus älterem Beton, das bei den Aufräumarbeiten zum Vorschein kam, bot sich als ideale Abgrenzung des Platzes an. Für was es einmal diente, muss noch geklärt werden. Jetzt jedenfalls dient es als ideale Auflage für eine hübsche Bankreihe. Auf der gegenüberliegenden Seite wurden dann im Mai mehrere Betonsockel erstellt, die dann ebenfalls Bänke aufnehmen sollten.

Der "Schreiner" ist am Werk
Aufbringen der Hackschnitzel

Hier sieht man im Hintergrund bereits den “Schreinermeister”, der die Vorfertigung der Bänke in Angriff genommen hat. All diese Arbeiten, es musste natürlich auch noch Rasen angesät werden, wurden in vielen freiwilligen Arbeitsstunden von den Mitgliedern der FFW Buchenau durchgeführt.

Wie bereits erwähnt, wurden alle Tätigkeiten in freiwilliger Arbeit -und somit ohne großen Kostenaufwand- erledigt. Die FFW Buchenau hat bis auf eine Ausnahme alle Kosten selbst getragen. Nur die hier links zu sehenden Hack- schnitzel, die von einem Sägewerk erworben werden mussten, wurden von der Gemeinde Eiterfeld zugesteuert.

Die FFW Buchenau bedankt sich auf diesem Wege nochmals bei Herrn Bürgermeister Scheich und der Gemeinde Eiterfeld für diese Unterstützung.

Einweihung des Platzes

Und hier können wir sehen, dass alles gut gelungen ist. In gemütlicher Runde genießen die Helfer mit ihren Angehörigen ein wohlverdientes Grillfest bei dem auch das Wetter -Gott sei Dank- mit spielte.

Die alte Esche

Die Freiwillige Feuerwehr Buchenau stellt diesen Platz ab sofort der Allgemeinheit zur Verfügung. Dafür sei hier an dieser Stelle herzlich gedankt. Jedermann (und natürlich auch jede Frau), der gerne einmal grillen möchte, selbst aber keinen geeigneten Platz zur Verfügung hat, kann mit Freunden oder Bekannten eine zünftige Grillfete gestalten und sich unter der herrlichen alten Esche wohlfühlen.

Nur ein Anruf beim Wehrführer ist erforderlich (06672/7540).