Besucher aus Buchenau a.d. Lahn in unserem Ort

Nachdem bereits in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts freundschaftliche Beziehungen zu dem Namensvetter an der Lahn bestanden, wurden im letzten Jahr -seitens Buchenau an der Lahn- neue Kontakte zur Dorfschelle in unserem Buchenau aufgenommen.  Am Sonntag den 25. Juni 2017 konnten wir eine Gruppe von beachtlicher Größe aus Buchenau/Dautphetal bei uns begrüßen. Mit über 30 Personen erschien der Bus pünktlich, wie geplant, gegen 12:00 Uhr an verabredeter Stelle am Schenck-Schloss, wo sich die Gäste nach über zweistündiger Fahrt erst einmal die Füße vertreten konnten.

Von der Dorfschelle und Herrn Göbel begrüßt, konnten die Besucher zunächst im Schenck-Schloss zu Mittag speisen, bevor dann die geplante Dorfbesichtigung vorgenommen wurde. Herr Schaaf hatte bereits die kurze Wartezeit bis zum Essen mit einigen relevanten Daten zu unserem Ort und seiner Geschichte überbrückt und so konnten die Besucher nach dem Essen Schenck-Schloss und Obere Burg in Augenschein nehmen. Der Weg führte dann zur alten Stammburg der Buchenauer, Spiegelschloss und Seckendorff-Schloss, und dann zu unserer historischen Kirche, die uns freundlicherweise geöffnet wurde, obwohl sie zur Zeit ja wegen Renovierungsarbeiten geschlossen ist.

Anschließend traf man sich in der romantischen Ritterstube zu Kaffee und Kuchen, wo dann die Besuchsfahrt unserer Gäste aus Buchenau a.d. Lahn zu Ende ging.

Die Leiterin der Besuchergruppe, Frau Anja Debus, bedankte sich für die freundliche Aufnahme in unserem Ort und lud zu einem Gegenbesuch ein. Wie Frau Debus mir mitteilte, kam der Bus in Buchenau a.d. Lahn mit allen Fahrgästen wieder heil an und es gab nur positive Resonanz zum Ablauf der gesamten Fahrt und dem Besuch bei uns.
Die Dorfschelle freut sich über diese schöne Aktion und bedankt sich recht herzlich bei Frau Debus, die diese Fahrt organisiert hatte.

Die Besucher aus Buchenau a.d. Lahn vor dem Schenck-Schloss